15. August 2017

Umweltverträglichkeitsgeprüfter Koran

Frankreichs Regierung und Wissenschaft kämpfen gegen Phantome


Es vergeht kein Tag, an dem nicht in meinem Lokalblatt L'Indépendant und/oder im überregionalen Figaro der Nachweis geführt wird, daß weder Regierung noch Behörden, Regierungsinstitutionen, Wissenschaft und Medien Frankreichs dem Problem der Zerstörung ihres Staates und der Gefährdung seiner Bürger etwas Wirksames entgegensetzen, sondern erklären, man müßte mit dem Terror leben. Es bleibt dabei unklar, ob sie nicht wollen, dürfen oder können.

Update. Wie einer im Rückwärtsgang vorwärts in die Pizzeria rast

10. August 2017

Frankreichs Regierung und Medien kämpfen gegen Phantome


Le Parisien untertitelt sein Foto: "1980 geboren, stammt Hamoud B. aus dem Department Yvelines." Né en 1980, Hamou B. est originaire des Yvelines. Stattdessen stammt der Attentäter aus Algerien. Der Sender LCI weiß, daß er in Bezons wohnt, im Department Val-d'Oise.  Nichts Genaues weiß man nicht, und das am 10. August 2017, einen ganzen Tag nach dem Verbrechen.

7. August 2017

Neokonservatismus


Über den derzeit [im Frühjahr 2003] in den USA im Rampenlicht der Medien stehenden Politikwissenschaftler Leo Strauss, den Paten der Neokonservativen, ist in den deutschen Medien, in der SZ, der FAZ und der TAZ sowie in ARTE, im März 2003, schon einiges an Fakten mitgeteilt worden, so daß wir uns jetzt nur auf spezielle Aspekte und eine abweichende Gewichtung der Fakten beschränken wollen.

Donald Trump als König Ubu

Deutsche und französische Publizisten und Journalisten haben eines gemeinsam: Ab 2008 informieren sie Leser und Zuschauer nicht, sondern sie überbieten einander in Begeisterung für den Präsidentschaftskandidaten Barack Obama. Ab 2016 dann wetteifern sie darin, dem Kandidaten und jetzigen Präsidenten Donald Trump alles Übel der Welt nachzusagen. Derweil liegt in Deutschland und in Frankreich, so gut wie alles im argen: Islamisierung, illegale Einwanderung von Hunderttausenden von nicht integrierbaren jungen Männern, von Muslimen, "Einzeltätern", "loups solitaires", ausgeübter Terror, Verarmung der autochthonen Bevölkerung, in Frankreich zusätzlich angereichert durch wirtschaftlichen Niedergang, steigende Arbeitslosenzahl und Auflösungserscheinungen der Gesellschaft..

6. August 2017

Hiroshima, 6. August 1945


Der den Tod auf Hiroshima warf
Ging ins Kloster, läutet dort die Glocken.
Der den Tod auf Hiroshima warf
Sprang vom Stuhl in die Schlinge, erwürgte sich.
Der den Tod auf Hiroshima warf
Fiel in Wahnsinn, wehrt Gespenster ab
Hunderttausend, die ihn angehen nächtlich,
Auferstandene aus Staub für ihn.

Update. Nagasaki, 9. August 1945