23. September 2017

Das antisemitische Frankreich im Anti-AfD-Taumel


Der Berlin-Korrespondent des Figaro Nicolas Barotte schreibt heute: "Die AfD bereitet sich auf den Einzug in den Bundestag vor und darauf, die Demokratie einer Zerreißprobe zu unterziehen."

Updates, vom 24. und 25. September 2017
"Deutschland bereitet sich auf den Schock der Nationalisten der AfD vor."
Diverse Kommentare im Figaro und im Indépendant

16. September 2017

Emmanuel Macron transformiert Frankreich


Parteiarbeiter und Wähler von La République en marche (LREM), der Marschformation des Emmanuel Macron zur Erlangung seiner Hauptrolle im politischen Theater Frankreichs, haben ihre Schuldigkeit getan, viele sind Regierungsmitglieder geworden, einige gegangen oder von ihm entfernt worden, weil sie ihm gefährlich werden könnten. In der Nationalversammlung sitzt ein Haufen politischer Neulinge, angeführt vom Fraktionsvorsitzenden Richard Ferrand,  einem ehemaligen Sozialisten, gegen den wegen Korruption ermittelt wird. Der ephemeren Partei fehlen Struktur, Regeln und vor allem ein Vorsitzender. Tendenz insgesamt lustlos, und nun soll das anders werden.

Update. Emmanuel Macron entfleucht in "wording" und "bullshit".

11. September 2017

Emmanuel Macron, ein weiterer gescheiterter Präsident Frankreichs

Der Dozent am Department für Politik und internationale Studien (POLIS) der Universität Cambridge Dr. Chris Bickerton übt ätzende Kritik an der Gallionsfigur der Linken Frankreichs, der Liberals, verstanden im Sinne der US-Demokraten. Der Council on Foreign Relations (CFR) ist begeistert von der Wahl, erteilt ihm mit dem Etikett The Macron Method die Weihen und diktiert, was er zu tun hat: "Versöhnung von Technokratie und Populismus". Wer sich in Frankreich auch nur ein wenig auskennt, weiß, daß dies eine Quadratur des Kreises bedeutet. Der CFR betreibt seine übliche Propaganda, die nur am Rande mit Demokratie, mehr jedoch mit den Interessen eben der Liberals zu tun hat. Und was das Scheitern angeht: Emmanuel Macron ist bereits jetzt gescheitert.

10. September 2017

Council on Foreign Relations

Wie der CFR den geostrategischen Informationsfluss kontrolliert

9. September 2017

Zur Bundestagswahl 2017 kandidieren Terrorkumpane


Der Bundeswahlleiter läßt zu Bundestagswahlen nicht nur Parteien zu, die schon im Namen die Gesetzlosigkeit führen, wie die "Piraten", die bereits 2013 kandidieren und knapp eine Million Wähler = 2,2% der Stimmen abgreifen, sondern zur Bundestagswahl 2017 treten zusätzlich "Sympathisanten" genannte Vertreter der palästinensisch-arabischen Terrororganisation Popular Front for the Liberation of Palestine (PFLP) an, und zwar im "Wahlbündnis Internationalistische Liste" der Marxistisch-leninistischen Partei Deutschlands (MLPD).

8. September 2017

Staatstheater des Emmanuel Macron in Athen


Mit Emmanuel Macron haben die Franzosen weniger einen Staatspräsidenten als einen Schauspieler und Regisseur ins Amt gewählt. Das Drehbuch schreiben ihm andere. Einer von ihnen ist eben verstorben, sein Freund und Gönner Pierre Bergé. Für die Theaterkostüme sind Louis Vuitton und dessen Besitzer Bernard Arnault zuständig. Die Theaterschminke für 26 000 € in drei Monaten liefert sein Unternehmen Séphora.

Schätzt Forbes das Vermögen der Familie des Bernard Arnault, im Mai 2017, auf $ 52,5 Milliarden, so ist es seit Amtsantritt des Hauptdarstellers auf $ 57,1 Milliarden angewachsen.

Eine lohnende Investition!

7. September 2017

Figaro-Korrespondent Nicolas Barotte in Pforzheim


Im Figaro, Seite 7, steht ein halbseitiger Artikel vom Berlin-Korrespondenten Nicolas Barotte über Erika Steinbach und ihren Auftritt bei der AfD-Wahlveranstaltung in Pforzheim, am 6. September 2017.