18. Juni 2017

Wer brennt Galizien nieder? Fortsetzung in Pinhal Interior Norte

N24 Nachrichten, 18. Juni 2017, 12 Uhr
Feuersbrunst: Mindestens 57 Tote bei verheerendem Waldbrand in Portugal
"Der Bürgermeister geht jedoch von Brandstiftung aus." Video 1:59

"Der verheerende Waldbrand ist der Polizei zufolge nicht auf Brandstiftung zurückzuführen." 
Wegen Blitzeinschlag: 
62 Menschen sterben bei Inferno in Portugal


Wer brennt Galizien im August 2006 nieder?
13. August/5. September 2006

17. Juni 2017

Emmanuel Macron im Widerstand gegen Deutschland


Die tatsächlichen Widerstandskämpfer gegen die Nazis, die deutsche Besatzung und gegen die Vichy-Regierung werden immer weniger. Einige von ihnen bekommen, nachdem das letzte Filmsternchen und der vorletzte Hinterbänkler der Nationalversammlung ihn erhalten hat, auch noch kurz vorm Grabe oder gar posthum den Orden der Légion d'honneur. So wird's dem Denis Macia geschehen, wie L'Indépendant aus Le-Barcarès, im Roussillon, am 15. Juni 2017, berichtet.

Update
Emmanuel Macron erinnert Deutschland an seine Verbrechen während WKII.
Robert A. Paxton und Jean-Paul Picaper/Norbert Norz erinnern an die Verbrechen Frankreichs.

16. Juni 2017

Frankreich. Die Revolution der Betrogenen findet ohne diese statt


"Die Täuschung gehört zum Betrugsspiel, das am Sonntag in die Nationalversammlung eine junge privilegierte Klasse einziehen läßt, die der vorherigen abzüglich des Professionalismus gleich ist. ... Die kranke Demokratie glaubte, ihren Erlöser gefunden zu haben."

Es machen aber 51,29% der Wähler nicht mehr mit bei dem Betrugsspiel. Die Abgeordneten der République en marche ! werden von 15% der eingeschriebenen Wähler bestimmt, von 32% der tatsächlichen Wähler. "Das Ungleichgewicht in der Volksvertretung wird sich vergrößern."

Update, vom 18. Juni 2017, 19 Uhr
56,6% der Wahlberechtigten haben im zweiten Durchgang nicht gewählt.

Stellt Euch vor, es sind Wahlen, und keiner geht hin!

15. Juni 2017

Dov, Tante Rosal und die Jekkes

liebe gudrun

an die tante "rosalchen" kann ich mich sehr gut erinnern. sie hatte ein kleines haeuschen in hoengen genau gegenueber der keller familie. sie war ja die schwester meiner oma. ich erinnere mich an einen besuch da lag sie im bett nach einer operation an den nieren oder der galle und zeigte mir den oder die steine die man bei ihr heraus operiert hatte. das ist jetzt wieder in meiner erinnerung hochgekommen.

du hast recht die jekkes haben sich sehr schwer hier akklimatisieren koennen. es gibt viele wenn noch welche uebrig geblieben oder leben die bis heute kein oder sehr wenig ivrith sprechen. aber der anteil der jekkes am aufbau ist enorm. alle bluehenden kibbutzim und moshavoth (doerfer) sind von jekkes gegruendet und gemanaged worden. das justizwesen die grossindustrie fast alle jekkes. auch die wichtigen fuehrer im anfang uebernachteten in berlin.

13. Juni 2017

Demokratie in Frankreich



Das heutige Mehrheitswahlrecht wird der Einheitspartei La Republique en marche ! (LREM) des Emmanuel Macron und dessen Anhängsel Mouvement Démocratique [sic!] (MoDem) seines Verbündeten François Bayrou 400 bis 440 von 577 Sitzen in der Nationalversammlung bescheren, davon gehen einige zig Sitze an Kandidaten des MoDem.

Updates, vom 14., 15, 17. und 18. Juni 2017
Die Abgeordneten der Regierungspartei als Hilfsorgane des Präsidenten
Macrons Wähler defilieren in Paris
Die Franzosen wählen soeben eine Einheitspartei
Wahlbeteiligung bis Mittag überall im Sinken

9. Juni 2017

Frankreich im Taumel der Macronmania


Dieser Wunsch vieler Wähler, "dem Produkt eine Chance zu geben", wie der Leitartikler meines linken Lokalblattes L'Indépendant unter der Überschrift Parti unique, Einheitspartei, bedauernd feststellt, interessiert so wenige meiner deutschsprachigen Leser, daß sich die Recherche- und Schreibarbeit nicht lohnen. Nur so viel noch einmal zum Thema "Weltherrscher George Soros", und welche Rolle von ihm einzelnen Politikern, hier vor allem Emmanuel Macron, zugedacht ist:

Barack Obama bereist die Welt als Außenminister, Angela Merkel ist Ministerin für Europafragen. Emmanuel Macron hat die Zuständigkeit erhalten für Verteidigung bzw. die Ausweitung der Weltherrschaft der Globalisten. Daran wirkt er bereits seit 2008. Le Figaro berichtet, daß der Einsatz des bewährten Verteidigungsministers Jean-Yves Le Drian als Außenminister eine “Beförderung” war, nämlich aufs Altenteil.

Update, vom 20. Juni 2017
Armeeministerin Sylvie Goulard tritt wegen Korruptionsvorwürfen zurück.